Designbelag

Designbelag: Faszinierend, was gestalterisch möglich ist!

Designbelag bedeutet mehr als 1.000 verschiedene Designs. Holznachbildungen, bei denen man jede Maserung spürt. Und was aussieht und sich anfühlt wie Schiefer, ist in Wahrheit ein Designbelag. Modernste Druck- und Prägeverfahren sorgen für einen überzeugenden Look – bei extremer Belastbarkeit. Planke für Planke wird der neue Boden auf den Untergrund gebracht und zuverlässig verklebt. Eine flexible Alternative hierzu bieten Klick-Systeme, die ganz ohne Klebstoff auskommen. Bei Bedarf können Sie den Belag dann wieder auseinanderbauen und ersetzen. Oder bei einem Umzug mit ins neue Zuhause nehmen.

Designbelag in allen Formen

CV-Belag

PVC-Belag

CV, das steht für Cushioned Vinyl, sinngemäß „gepolstertes Vinyl“. Und genau so läuft es sich darauf auch: angenehm fußwarm und federnd. CV-Bahnenware besteht aus mehreren Schichten: einer aufgeschäumten, weichen Trägerschicht, einer Dekorschicht und einer strapazierfähigen transparenten Nutzschicht. Als Dekor kommt so gut wie alles infrage: Holz-, Stein- und Fliesenoptiken oder Fantasiemuster.CV-Beläge sind problemlos nass abwischbar. Eine gute Lösung also für Küchen und Bäder!

Will man über einen alten Belag einen neuen legen, wird der Boden automatisch höher. Bei den meisten PVC-Belägen kein Problem, denn die Bahnenware trägt nicht dick auf. Trotzdem sind die Dekore kaum von echten Holz- und Steinböden zu unterscheiden. Oder aber sie ziehen mit witzigen Mustern und kräftigen Farben die Blicke auf sich. Die dichte Oberfläche ist problemlos zu reinigen. Übergänge zwischen den Bahnen lassen sich sogar verschweißen. Übrigens: Die neuste PVC-Generation verzichtet auf kritische Weichmacher.Die Oberfläche ist robust, pflegeleicht und wasserabweisend und die Aufbauhöhe ist so gering ist, dass sich der Boden prima zum Renovieren eignet. Zunehmend umweltverträglicher durch natürliche Weichmacher.

Bioboden

Purline Bioboden

Aus einer Polyurthan Nutzschicht und einer PUR Trägerschicht, welche mit Füllstoffen wie Kreide und Rapsöl so einem elastischen Bodenbelag ausgebaut werden. PUR wird bereits seit vielen Jahren für die Versiegelung von Vinyl-Designbelägen verwendet, da Polyurethan sehr strapazierfähig ist und gesundheitlich unbedenklich ist. PUR Bioboden wird als Bahnenware und in Form von Panelen bzw. Planken und Fliesen zur festen Verklebung mit dem Unterboden angeboten.Kunststoff-Bodenbelag, der überwiegend aus nachwachsenden Roh- und natürlichen Füllstoffen besteht. Erfüllt alle Ansprüche an ein gesundes Leben – ohne Gerüche, ohne Ausdünsten bedenklicher Stoffe und eignet sich auch für die Verlegung in privaten Wohnräumen. Sorgt auch Zuhause für frischen Wind – nicht nur mit seinen ökologischen Eigenschaften, sondern auch durch seine modernen, farbenfrohen und kreativen Designs.

Angebote

Hier finden Sie eine Auswahl mit Designbelag Restposten.

Pflege- und Reinigungstipps für Designbeläge

Folgen in Kürze

Unsere Lieferanten für Designbeläge

Designflooring International (DFI)

Zurück: Bodenbeläge